Stuart Cam – Haustierkamera Gewinnspiel

  Gewinne die Sensationskamera aus den USA! Die Stuart Cam ist eine vielseitige Kamera im Minion Look aus dem Film: „Ich – einfach unverbesserlich“ Weitere Informationen zur Kamera findest Du in unserem Stuart Cam – Blogbeitrag. Wie kannst Du diese Kamera gewinnen? Like unsere smartvie-Facebook-Seite und den dazugehörigen Beitrag und kommentiere unter diesem Beitrag, warum Du Dein Haustier mit dieser tollen Kamera beobachten möchtest.

Der perfekte Valentinstag: Ein Crashkurs für Männer

Am 14. Februar ist es wieder so weit: Der Valentinstag steht vor der Tür. Entweder man hasst oder man liebt diesen Tag. Entschiedene Valentinstags-Gegner kritisieren den kommerziellen Charakter und dass der Tag angeblich nur erfunden wurde, um Blumen- und Pralinenabsätze zu steigern. Das stimmt so nicht wirklich: An diesem Tag wird vorrangig der heilige Valentin geehrt, der Verliebte entgegen eines Verbots getraut hat. Und dann wurde aus diesem Tag ein Ehrentag für die Liebe gemacht. So viel zur wahren Geschichte des Valentinstags.

Spaghetti Bologna

Ich habe hier mal ein kleines Rezept zu einer tollen Spaghetti Bolognese für Euch, aus meinem eigenen Rezeptbuch. Spaghetti Bologna Zutaten: 1 Zwiebel 2 Knoblauchzehen 1 Esslöffel Olivenöl 1 Esslöffel Butter 300 gr Rinderhack 2 Möhren 2 Stangen Sellerie 1/2 Dose Tomatenmark 50 gr Parmaschinken 1/2 Bund Petersilie 1 Dose Tomaten gestückelt 100 ml Rotwein 150 ml Kalbsfond 100 ml Milch Muskatnuss, Pfeffer, Salz, Rinder Bouillon Zwiebeln und Knoblauch klein machen Olivenöl und Butter erhitzen und das Hack schön braun anbraten Möhren und Selerie schälen und kleinhacken (pürieren geht auch) und dazu geben Zwiebeln und Knoblauch zum Fleisch geben und 2-3 Min einbraten lassen Tomatenmark hinzugeben und etwas mit braten und dann den Parmaschinken klein gemacht hinzugeben Dazu den Rotwein einkochen. Gestückelte Tomaten rein Petersilie klein hacken und 2/3 davon mit den Tomaten zum Hack geben. Dann Milch hinzugeben und einkochen und dann den Kalbsfond. Alles etwas kochen lassen und weiterlesen…

Groß ist der Katzenjammer – Was hilft gegen Kater?

Ihr kennt das: Ihr wolltet eigentlich nur kurz raus und gar nicht so viel trinken. Doch im nächsten Moment seid Ihr nicht mehr Herr Eurer Sinne, frönt dem fröhlichen Nass und tanzt bis in die frühen Stunden. Am nächsten Morgen wacht Ihr auf und ein nervig schnurrendes Fellknäuel hat es sich auf Eurem Kopf und Körper gemütlich gemacht. Der Kater ist da! Wo kommt er her? Warum will er nicht weg? Wie kann ich den Kater loswerden? Warum ist er nicht süß, sondern schmerzt? Das und viele andere Fakten zum nicht ganz so kuscheligen Kater erfahrt Ihr in diesem Beitrag.